Schön, dass uns die Arbeit ausgeht

Dieser Blog ist umgezogen, bzw. wurde zusammengelegt mit …

kapitalismusblog.wordpress.com

Bitte lesen sie weiter auf dem neuen Blog.
Auch alle äteren Beiträgen wurde in den neuen Blog übertragen. Sie können dort über Kategorien/Schlagwörter gefunden und im Archiv nachgelesen werden.

Advertisements

Illusion Vollbeschäftigung

Reicht es aus die Qualität der Beschäftigungslage an der Arbeitslosenquote zu messen? Müsste man nicht vielmehr danach fragen, wie es um die Vollbeschäftigung steht? Man sollte der Frage nachgehen, ob genug Arbeit da ist und zukünftig vorhanden sein wird. Das tatsächlich geleistete Arbeitsvolumen nimmt kontinuierlich ab, trotzdem steigt die Wirtschaftsleistung. Dies ist die direkte Folge der Produktivitätssteigerung durch den technischen Fortschritt.