Leitbild der Arbeit

Werkbericht Nr. 5:
Denkwerk Demokratie plädiert für neues Leitbild der Arbeit

Mit einem aktuellen Werkbericht legt das Denkwerk Demokratie eine Studie vor, in der die Notwendigkeit einer Erneuerung des herkömmlichen Normalarbeitsver- hältnis als Leitbild der Arbeitspolitik herausgearbeitet wird.

In ihrer Einführung schreiben die beiden Vorstandsmitglieder des Denkwerk, Yasmin Fahimi und Andrea Nahles sowie Projektkoordinatorin Tanja Smolenski: „Das alte Leitbild von Arbeit – das sogenannte ´Normalarbeitsverhältnis oder auch männliche Normalarbeitsverhältnis´ ist modernisierungsbedürftig. Es verfolgt durchaus sinnvolle Regulierungsziele, doch es passt in vielen Punkten nicht mehr zu den individuellen, gesellschaftlichen und ökonomischen Anforderungen, die an die Gestaltung von Arbeit heutzutage gestellt werden.“

Der Werkbericht dokumentiert eine Studie der Wissenschaftlerinnen Tatjana Fuchs (Gesellschaft für Gute Arbeit) und Dr. Claudia Weinkopf (Universität Duisburg-Essen), die in Zusammenarbeit mit der Hans-Böckler-Stiftung entstanden ist.

Denkwerk Demokratie e.V.
Alte Jakobstr. 169 | 10969 Berlin | Telefon 030.25931844 | Fax 030.25931846 | www.denkwerk-demokratie.de

Advertisements